news

 


DER BESUCH DER ALTEN DAME | Konzert Theater Bern | ab 3.3.2017


KING SIZE | International Theatre Forum TEART Minsk | 16.10.2016


KING SIZE | Vilnius International Theatre Festival SIRENS | 14.10.2016


NIKOLA WEISSE als "Miglior Attrice protagonista" in SCRABBLE am Filmfestival Visioni Corte ausgezeichnet!


NIKOLA WEISSE nominated for BEST SUPPORTING ACTRESS in SCRABBLE
at the Portsmouth Film Festival!

DAS WEISSE VOM EI - UNE ILE FLOTTANTE | Quebec, FTA | 26.-28.5.2016


DIE VERLÄSSLICHSTE MEINER FREUDEN: HANNY FRIES & LUDWIG HOHL |
Atelier Righini Fries, Zürich | 4.6.2016


EIN ABEND FÜR PETER LIECHTI | Aargauer Literaturhaus | 11.5.2016


EIN ABEND FÜR PETER LIECHTI | Sogar Theater Zürich | 11./12./13.3.2016

HEXENJAGD | Schauspielhaus Zürich | Premiere 9.1.2016

 

 

 

 

 

media

© Ayse Yavas

© Ayse Yavas

© Ayse Yavas

 

movies

 

SCRABBLE Trailer from Björn Härtel on Vimeo.

nikola_weisse_movie_1

 


 

 

 

 

cv

Nikola Weisse

Geboren in Belgard/Pommern, heute Polen. Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. 1963 Debüt als Eve in «Der Zerbrochene Krug» am Theater an der Josefstadt, Wien. Engagements am Staatstheater Hannover, Theater am Neumarkt, Theater Bremen, an der Schaubühne Berlin, am Theater Basel, Schauspielhaus Bochum und am Schauspielhaus Zürich.
Regisseurin z.B. von «Bambule» am Theater Bremen, «Der blaue Boll» von Ernst Barlach am Stadttheater Münster, «Zerstören sagt sie» von Marguerite Duras am Theater am Neumarkt Zürich. Ihre Inszenierung «Der Messias» von Patrick Barlow, die 1988 in der Komödie des Theater Basel Premiere hatte, wird nach 20 Jahren wieder in Basel gezeigt.
Als Schauspielerin arbeitete sie u.a. mit Horst Zankl, Jürgen Flimm, Frank Patrick Steckel, Jürgen Gosch, Herbert Wernicke, Werner Düggelin, Francois Michel Pesenti, Christoph Marthaler, Stefan Pucher, Falk Richter, Anna Viebrock und Elias Perrig.
Rollen in verschiedenen Filmen, u.a. «Der Gehülfe» von Thomas Körfer und «Jack the Ripper» mit Klaus Kinski.
Mit Soloprogrammen und Eigenproduktionen war Nikola Weisse mehrere Jahre unterwegs: «Das letzte Tor» nach dem Roman «Nacht der Unschuld» von Tahar Ben Jelloun, «Madame Thérèse» nach dem gleichnamigen Roman von Blaise Cendrars, «Anissija», die
Lebensgeschichte einer russischen Bäuerin, herausgegeben von Leo Tolstoj.
2014 erhält sie den Schweizer Theaterpreis «Herausragende Schauspielerin».
Nikola Weisse spielt momentan in Christoph Marthalers «King Size» und «Das Weisse vom Ei - Une île flottante».


 

 

 

 

links

_jensen - atrists management

_anna viebrock

_bendix dethleffsen

_christoph homberger
_christoph marthaler
_elias perrig

_ueli jäggi

 

 

 

 

 

 

 

impressum

Kontaktadresse
jensen - artists management

Björn Jensen
Schützenmattstrasse 43
4051 Basel
Schweiz
web@j-am.ch

Haftungsausschluss
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.
Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.
Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links
Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich Björn Jensen oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.